Kolloquiumsvortrag: 10. Juli reserviert (2 Vorträge), Zapf/Müller