Forschung

Die Kategorie für forschungsrelevante Posts.

Two accepted papers at VNC 2017

Beide von uns auf der IEEE Vehicular Network Conference 2017 in Turin, Italien eingereichten Beiträge sind akzeptiert worden. Die beiden Papiere “A Stochastic V2V LOS/NLOS Model Using Neural Networks for Hardware-In-The-Loop Testing” und “Multi-hop for GLOSA Systems: Evaluation and Results from a Field Experiment” sind in einer Zusammenarbeit mit unseren Doktoranden bei Audi, Christina Stadler und Rainer Stahlmann sowie unserem ehemaligen Doktoranden Dr. David Eckhoff, jetzt bei TUMCREATE in Sin... Weiterlesen

 

MMB 2018 in Erlangen

Vom 26.02.2018 bis zum 28.02.2018 organisiert der Lehrstuhl Informatik 7 die MMB 2018 (19th International GI/ITG Conference on Measurement, Modelling and Evaluation of Computing Systems). In diesem Jahr sind drei Workshops zu den Themen Network Calculus, Smart Cities und Social Networks geplant, sowie zwei Special Sessions zu den Themen SDN/NFV und Dependability in the IoT and Industry 4.0. Call for Papers und weitere Informationen finden Sie unter: http://w... Weiterlesen

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit thyssenkrupp

Im Rahmen eines Auftrages des konzerneigenen Tech-Center Control Technology der thyssenkrupp AG wurde seitens des Lehrstuhls Informatik 7 die optimale Fahrweise von Zementwerken mit einem kombinierten Optimierungs- und Simulationsmodell untersucht. Vordergründig ging es um die Fragestellung der möglichen Kosteneinsparungen durch die Optimierung des Produktionsprozesses mittels der Integration von Stoffspeichern in das Zementwerk. Weiterhin wurden dem Zementwerk eine Redox-Flow Batterie sowie ein... Weiterlesen

 

5. GI/ITG KuVS Fachgespräch Inter-Vehicle Communication

Am 6. und 7. April 2017 veranstaltete der Lehrstuhl Informatik 7 das 5. GI/ITG KuVS Fachgespräch Inter-Vehicle Communication mit dem Leitthema Vernetzte Mobilität (FG-IVC 2017). Die zahlreichen Teilnehmer aus der Community ließen sich zu Beginn, unter der Anwesenheit eines lokalen Fernsehsenders, durch einen sehr interessanten Impulsvortrag von Dr. Sigfried Balleis (Alt-Oberbürgermeister und Mitglied im Team von "German Innovation Lab") zum Thema Herausforderungen des autonomen Fahrens inspir... Weiterlesen

 

Offen auf AEG 2016

Am 11. September 2016 präsentierte der Energie Campus Nürnberg auf der Veranstaltung "Offen Auf AEG" aktuelle Forschungsprojekte und deren Anwendungen. Der Lehrstuhl Informatik 7 gab interessierten Bürgern Einblicke in seine Forschung im Bereich intelligenter Energiesysteme. Mit effizienten Simulationswerkzeugen werden Energiesysteme vom Haushalt über Siedlungen, verteilte Batteriesysteme, Industrieprozesse bis zur gesamten elektrischen Energieversorgung modelliert. So wird das Effizienzpotentia... Weiterlesen

 

Drei Papiere auf der VNC 2016

Der Lehrstuhl Informatik 7 für Rechnernetze und Kommunikationssysteme wird auf der diesjährigen Vehicular Networking Conference (VNC 2016) in Columbus, Ohio drei Papiere vorstellen. Die Konferenz gilt als eine der wichtigsten Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch im Bereich der Fahrzeugkommunikation. Die Forschergruppe um David Eckhoff und Reinhard German wird ihre Arbeiten zum Einfluss von Antennencharakteristik auf Netzwerksimulationen, einen ganzheitlichen Lösungsvorschlag zum Priv... Weiterlesen

 

Vortrag und Award auf der EnInnov 2016

Im Rahmen des 14. Symposiums Energieinnovation 2016 in Graz wurde David Steber, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik 7, mit dem Young-Author-Award ausgezeichnet. Er erhielt diese Auszeichnung für seinen Konferenzbeitrag „SWARM - Primärregelleistungserbringung mit verteilten Batteriespeichern in Haushalten". Im Rahmen des Symposiums werden zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses „Young Author Awards“ für herausragende Beiträge von Jungautoren vergeben. Die feierlic... Weiterlesen

 

Projekt e-NUE auf Zielgerade

Das Projekt e-NUE befindet sich kurz vor dem erfolgreichen Abschluss. Bereits im September 2015 wurden die eingesetzten Fahrzeuge der zweiten Welle (AUDI A3) von den Probanden an die AUDI AG zurückgegeben. Die darauffolgende Phase der Datenauswertung und der Abgleich mit den entwickelten Simulationsmodellen wurden ebenfalls erfolgreich abgeschlossen. Aktuell werden die Forschungsarbeiten und Entwicklungsergebnisse im Rahmen eines Abschlussberichtes dokumentiert. Wir blicken auf knapp 3 Jahren in... Weiterlesen

 

Impressionen der LNdW 2015

Am 24. Oktober 2015 fand im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen die siebte Lange Nacht der Wissenschaften (LNdW) statt. Der Lehrstuhl Informatik 7 war zum wiederholten mal zusammen mit INI.FAU an zweit Standorten vertreten. Am Südgelände der Technischen Fakultät in Erlangen wurden anhand mehrerer Demonstratoren aktuelle Forschungsthemen aus dem Umfeld der Ad-hoc Kommunikation sowie der Fahrzeugentwicklung präsentiert. Am Energie Campus in Nürnberg (ENCN) präsentierte der Lehrstuhl Ergebnisse aus... Weiterlesen

 

Prof. German, Sprecher des ZD.B für Vernetzte Mobilität

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle haben die Sprecher der fünf Themenplattformen im Rahmen des Zentrums Digitalisierung.Bayern (ZD.B) berufen „Das ZD.B wird nun durch hervorragende wissenschaftliche und visionäre wirtschaftliche Expertise gestärkt“, so die Minister. „Aus ganz Bayern wurden führende Persönlichkeiten gewonnen, die als ehrenamtliche Sprecher die Themenplattformen gestalten und koordinieren. Mit dieser Kompetenz setzt  Bayern einen... Weiterlesen

 
← Ältere Beiträge

Lehre

Die Kategorie für unterrichtsrelevante Posts.

Promotionsvortrag: 6. Februar 2018, Stefan Fuchs

reserviert   Ort:04.137, Martensstr. 3, Erlangen Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 20. März 2018, Piotr Stoklosa

Multipath transport protocols (MPTCP and CMT-SCTP) The bonding of multiple internet access links can increase performance as well as reliability. In the TMC-IPv6 project the combination of terrestrial and geostationary satellite links, which suffer from large propagation delay, is of special interest. At the transport layer there are two multipath approaches: Multipath TCP (MPTCP, RFC 6824) and Concurrent Multipath Transfer SCTP (CMT-SCTP). In this work, MPTCP and CMT-SCTP shall be compared wit... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 13. Februar 2018, Daniela Schmidt

Erweiterung USB-PPS Immer weniger Rechner besitzen noch eine serielle oder parallele Schnittstelle, über die eine genaue Zeitsynchronisation durchgeführt werden kann. Da die Relevanz der USB-Schnittstellen immer mehr zunimmt, muss der durch USB-Konverter erzeugte Jitter minimiert werden, um die Zeitsynchronisation möglich zu machen. Diese Thematik einer vorhergehenden Arbeit wurde nun weiterentwickelt. Ort: Raum 04137, Martensstr. 3, Erlangen Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 13. März 2018 Mathias Graßmann

reserviert Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 20. Februar 2018, Shefali Shukla

Improving the Continuous Test Monitoring in DevOps Project reserviert Ort: Raum 04.137, Martensstr. 3, Erlangen Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 30. Januar 2018, Matthias Hofstätter

Abschlussbericht Praktikum: Bewegungserkennung mit Hilfe des h.264 Standard Eine Bewegungserkennung ist immer mit viel Rechenaufwand verbunden. Jedoch arbeiten immer mehr Kameras mit dem h.264 Standard um den Datenstrom zu komprimieren. Dazu werden verschiedenste Techniken verwendet. Viele der berechneten Informationen können wiederverwendet werden, um Bewegungen zu Erkennen. In diesem Vortrag wollen wir uns ein Projekt anschauen, das versucht eine Bildänderung, mittels Bitrate und Art des Fra... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 23. Januar 2018, Michael Gunselmann

"Mitschwimmassistent" Im Rahmen der Masterarbeit "Mitschwimmassistent" wurde in Kooperation mit der Firma Elektrobit Automotive GmbH aufbauend auf den Ergebnissen des Fastlane-Projektes, welches über das EB robinos Framework unter anderem Sensor- und Aktuator-Anbindung sowie Sensordatenfusion bereitstellt, ein Assistenzsystem zum automatisierten Fahren im dichten Verkehr ohne Kolonnenbildung und ohne Sicht auf Fahrstreifenmarkierungen und Randbebauung entwickelt. Dieses Fahrszenario betrifft im... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag 16. Januar 2018, Christian Gürtner

Vergleichende Herleitung der Residuallast im deutschen elektrischen Energieversorgungssystem mittels eines Top-Down sowie eines Bottom-Up Ansatzes Im Rahmen der Weiterentwicklung eines Simulationsmodells zur Energiesystemanalyse des europäischen Energieversorgungssystems ist im Rahmen dieser Arbeit ein Vergleich zweier Möglichkeiten zur Herleitung der elektrischen Residuallast im elektrischen Energieversorgungssystem durchzuführen. Zum einen sind historische Profile (Last, Einspeisung Erneuer... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 23. Januar 2018, Michael Gunselmann

"Mitschwimmassistent" reserviert Ort: Raum 04.137, Martennstr. 3, Erlangen Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 05. Dezember 2017, Yusuf Aran

Der LMN-Protokollstapel im intelligenten Messsystem gemäß BSI TR-03109 Mit dem Konzept intelligenter Stromnetze – Smart Grids – lassen sich fossile und erneuerbare Energieträgern verknüpfen. Intelligente Stromnetzte sind zudem für die effektive Nutzung der verfügbaren Energiemengen zuständig. Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine kommunikative Vernetzung aller beteiligten Komponenten, einschließlich intelligenter Messsysteme, nötig. Die gesetzlichen Vorgaben für Sicherheit und Interoperabi... Weiterlesen

 
← Ältere Beiträge