Kolloquiumsvortrag: Christoph Mattejat, 15. Dezember 2014


Absicherung von Online Funktionen in vernetzten Fahrzeugen

In der Arbeit soll in einem ersten Schritt die bewährte Absicherungskette für vernetzte Funktionen in Fahrzeugen erfasst, klassifiziert und holistisch beschrieben und bewertet werden. Im Fokus stehen die Qualitätsmerkmale Funktionalität, Zuverlässigkeit und Effizienz der Basissoftware. Ausgehend von der Bewertung sollen Anpassungen für die Absicherungsmethoden und den Absicherungsprozess an den Car2x-Stack konzipiert und entwickelt werden. Hierbei sollen sowohl die Testinfrastruktur, die Testumgebung sowie die Methoden zur Testfallableitung und -Implementierung betrachtet werden. Am Beispiel von Status- und Gefahrennachrichten sind die entwickelten Methoden zu erproben und zu bewerten.

Ort: Wetterkreuz 13, Raum 07, Tennenlohe

Zeit: 15. Dezember 2014, 10:15 Uhr