Kolloquiumsvortrag: 27. Oktober 2015, Tuan Vo Van


Anbindung Beremiz an SmartPLC

Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) werden in der Automatisierungs- und Prozesstechnik benutzt, um Arbeitsschritte von Anlagen und Maschinen zu steuern.
Durch die steigende Komplexität der SPS-Programme und der großen Anzahl von verschiedenen Herstellern wurde 1993 der Standard IEC 61131-3 für den Einsatz von industriellen Steuerungen entwickelt. Das von infoteam Software AG entwickelte Programmiersystem OpenPCS v6 ist bei vielen international führenden Herstellern von Industriesteuerungen erfolgreich im Einsatz. Das Programmiersystem besteht aus einer Entwicklungsumgebung und einem Laufzeitsystem, der SmartPLC, welche zur internationalen Norm IEC 61131-3 konform ist.
In Südostasien verbreiteter ist dagegen die plattformunabhängige Open-Source- Entwicklungsumgebung Beremiz, welche ebenfalls zur IEC 61131-3 konform ist.
Das Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, inwieweit die Open-Source Entwicklungsumgebung Beremiz sich an die Laufzeitumgebung SmartPLC anbinden lässt. Das heißt, statt der OpenPCS-Entwicklungsumgebung werden Elemente wie Editoren und Code-Generierung von Beremiz verwendet, um IEC 61131 Programme zu entwickeln. Dazu wird der Compiler von OpenPCS wiederverwendet und eine Onlineschnittstelle in Beremiz implementiert, um eine Verbindung zwischen Beremiz und SmartPLC aufzubauen.

Ort: Raum 04.137, Martensstr. 3, 91058 Erlangen