Research

The category for research related items.

Two accepted papers at VNC 2017

Both of our papers submitted to the IEEE Vehicular Network Conference 2017 to be held in Torino, Italy got accepted. The papers called "A Stochastic V2V LOS/NLOS Model Using Neural Networks for Hardware-In-The-Loop Testing" and "Multi-hop for GLOSA Systems: Evaluation and Results from a Field Experiment" are collaborations together with our external PhD students at AUDI Christina Stadler and Rainer Stahlmann as well as our alumnus David Eckhoff at TUMCREATE in Singapore. The conference is one of... Weiterlesen

 

MMB 2018 in Erlangen

From February 26th until February 28th, 2018 the Chair Computer Science 7 organizes the 19th International GI/ITG Conference on Measurement, Modelling and Evaluation of Computing Systems (MMB 2018). Three workshops are planned covering the topics network calculus, smart cities, and social networks. Additionally, two special sessions will be organized focusing on SDN/NFV and Dependability in the IoT and Industry 4.0. Call for Papers and further information: h... Weiterlesen

 

Successful coorperation with thyssenkrupp

The Tech-Center Control Technology of the thyssenkrupp AG assigned Computer Science 7 to analyze the optimal dispatch of a cement plant by a combined optimization and simulation model. Mainly cost reduction potentials should be determined by optimizing the cement production considering the integration of storage within the whole production process. Furthermore, a redox-flow batterie and a wind powerplant were added to the cement plant in order to determine possible cost savings by reducing the g... Weiterlesen

 

5th GI/ITG KuVS Fachgespräch Inter-Vehicle Communication

The chair of Computer Science 7 (Computer Networks and Communication Systems) organized the 5th GI/ITG KuVS Fachgespräch Inter-Vehicle Communication (FG-IVC 2017), April 6-7 2017. Under the presence of a local television channel, numerous participants from the IVC-Community were initially inspired by a very interesting impulse speech by Dr. Sigfried Balleis (former mayor of the city of Erlangen and team member of the "German Innovation Lab"). Afterwards, young researchers have presented and d... Weiterlesen

 

Open on AEG 2016

On September 11, 2016, the Energy Campus Nuremberg presented research projects and their applications at the "Open on AEG" event. The Chair of Computer Science 7 gave interested citizens an insight into the current research in the field of smart energy systems. With efficient simulation tools, energy systems are modeled from a single household to residential areas, distributed battery systems, industrial processes up to the entire electrical power supply. The efficiency potential for the use of ... Weiterlesen

 

Three papers at VNC 2016

The Chair Computer Science 7 for Computer Networks and Communication Systems is going to present three papers at this year's Vehicular Networking Conference (VNC 2016) in Columbus, Ohio. The conference is one of the most important platforms for the scientific exchange between researchers in the field of vehicular networks. The research team around David Eckhoff and Reinhard German will be presenting their work on the impact of antenna patterns on VANET simulations, a holistic approach to solve t... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 22. März, Andreas Buck

Evaluation of Adaptive Channel Access Mechanisms in Vehicular Ad-hoc Networks Vehicular Ad-hoc Networks (VANETS) are one of the most topical subjects in current transport system research. Especially for safety applications, it is of paramount importance to make perfect use of the given wireless channel capacities. Therefor mechanisms, that provide an optimal channel behavior towards the criteria of those applications are highly appreciated. In this bachelor thesis, we will have a look at t... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 15. März, Christian Estelmann, Untersuchung von kooperativen Unfallvermeidungsalgorithmen unter Berücksichtigung der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation

Untersuchung von kooperativen Unfallvermeidungsalgorithmen unter Berücksichtigung der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation Aktuelle Kollisionsvermeidungssysteme sind bisher darauf beschränkt, nur das eigene Fahrzeug beeinflussen zu können. Mit Hilfe der V2V-Kommunikaiton können Absprachen mit benachbarten Fahrzeugen getroffen und hierdurch der Handlungsspielraum zur Kollisionsvermeidung erweitert werden. Es ist somit möglich, dass mehrere Fahrzeuge simultan und koordiniert eine Handlung ausf... Weiterlesen

 

Talk and Award at EnInnov 2016

David Steber, research assistant and graduate student at Computer Science 7, recieved the Young-Author-Award for his talk "SWARM – Provision of Frequency Conainment Reserve with distributed Battery Storage Sytems in Households“. Weiterlesen

 

Final steps of project e-NUE

The project e-NUE is now almost successfully completed. The objects of study of the second wave (AUDI A3 e-tron) have been already returned to the AUDI AG in September 2015. In the subsequent data analysis period, all developed computer models were successfully validated with regard to the behaviour of the real-world vehicles. At this moment, all relevant scientific results are subject to documentation. We want to express our thanks for three years of intensive and productive cooperation togethe... Weiterlesen

 
← Ältere Beiträge

Teaching

The category for teaching related items.

Kolloquiumsvortrag: 14. November 2017, Marc Ammon

Effektive Experimentplanung und automatisierte Optimierung im Kontext modellgetriebener Simulation Mit dem am Lehrstuhl für Informatik 7 der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelten Framework SimTAny können UML-Modelle in OMNeT++ Simulationen transformiert werden. Das Framework besitzt eine Komponente, welche die Experimentverwaltung für breit angelegte Simulationsstudien vereinfacht. Mit dieser ist es möglich Experimentkonfigurationen vorab statisch zu generieren, diese auszuführen und die E... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 19. Dezember 2017, Benedikt Hümmer

Herleitung des Einsatzes regionaler KWK-Anlagen zur Deckung der lokalen thermischen Last und Ableitung der resultierenden elektrischen Must-Run-Leistung Im Rahmen der Weiterentwicklung eines Simulationsmodells zur Energiesystemanalyse des europäischen Energieversorgungssystems ist im Rahmen dieser Arbeit zunächst ein bestehendes Regionenmodell zur belastbaren Ableitung der regionalen Nachfrage elektrischer sowie thermischer Leistung auf Ebene der Landkreise basierend auf öffentlich verfügbaren ... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 16. Januar 2018, Christian Gürtner

Vergleichende Herleitung der Residuallast im deutschen elektrischen Energieversorgungssystem mittels eines Top-Down sowie eines Bottom-Up Ansatzes Im Rahmen der Weiterentwicklung eines Simulationsmodells zur Energiesystemanalyse des europäischen Energieversorgungssystems ist im Rahmen dieser Arbeit ein Vergleich zweier Möglichkeiten zur Herleitung der elektrischen Residuallast im elektrischen Energieversorgungssystem durchzuführen. Zum einen sind historische Profile (Last, Einspeisung Erneuerba... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 28. November 2017, Rebekka Rupp

IT-Sicherheitszonenkonzept für ein Querverbundunternehmen unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an die Bereiche ÖPNV, Strom- und Wasserversorgung Ein IT-Sicherheitszonenkonzept hat das Ziel durch Bildung von sicherheitstechnisch getrennter Zonen die IT-Sicherheit innerhalb eines Unternehmens zu erhöhen. So wird verhindert, dass leicht angreifbare Systeme den Zugriff auf das gesamte Unternehmensnetz ermöglichen. Das entwickelte Zonenkonzept beinhaltet Zuordnungskriterien für... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvorträge 26. September, Hümmer/Gürtner/Hübler

Zwischenvorträge Masterarbeiten im Projekt KOSiNeK á 15min Vortrag + 5 min Diskussion:   Benedikt Hümmer: Herleitung des Einsatzes regionaler KWK-Anlagen zur Deckung der lokalen thermischen Last und Ableitung der resultierenden elektrischen Must-Run-Leistung Im Rahmen der Weiterentwicklung eines Simulationsmodells zur Energiesystemanalyse des europäischen Energieversorgungssystems ist im Rahmen dieser Arbeit zunächst ein bestehendes Regionenmodell zur belastbaren Ableitung der regio... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 08.08.2017, Ning Yan

Power Line Communication (PLC) Simulation Model in OMNeT++   Ort: Raum 04.137, Martensstr. 3, Erlangen Zeit: 10:15 Uhr Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 25. Juli 2017, Lorenz Ammon

Intelligente Stromnetze - Smart Grids - stellen in Zeiten fluktuativer Energieeinspeisung das Rückgrat der Stromversorgung dar. Ein Bestandteil dieser Stromnetze sind durch verschiedene Kommunikationsnetze mit diversen Akteuren verbundene intelligente Messsysteme beim Letztverbraucher, deren Einsatz das neue Messstellenbetriebsgesetz vorschreibt. Um für diese Systeme ein hohes Sicherheitsniveau und die Interoperabilität zwischen verschiedenen Herstellern zu gewährleisten, haben das BSI die Tech... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 18. Juli 2017, Marcel Dünkel

    Ziel der Arbeit war es, ein System zu entwickeln mit welchem man möglichst feingranular den Verbrauch einzelner Meßstellen in einem Stromnetz messen und dokumentieren kann. Dazu verwendet wurden Homematic-Steckdosen, die per Funk ihre Messwerte zu einem Raspberry Pi 3 Model B ausgerüstet mit einem CC1101-Funkmodul. Aufbauend auf der Homegear-Software, welche Schnittstellen zur Kontrolle und Abfrage der Steckdosen bietet, wurde im Rahmen dieser Arbeit ein Python-Skript en... Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 19. September 2017, Thure Beyer

Vortrag Masterarbeit reserviert Ort: Raum 04.137, Martensstr. 3, Erlangen Weiterlesen

 

Kolloquiumsvortrag: 19. September 2017, Thure Beyer

Vortrag Masterarbeit reserviert   Ort: Raum 04.137, Martensstr. 3, Erlangen Weiterlesen

 
← Ältere Beiträge