Pervasive Computing


Lecturers

Details

  • Semester: Winter term 2014/2015
  • Type of lecture: Vorlesung
  • SWS: 2
  • ECTS Credits: 2,5
  • Language: German
  • Maximum students: 14

Summary (Vorlesung):

MARK WEISER veröffentlichte im Jahr 1991 den Artikel ,,The Computer for the 21st Century", der die folgende Kernidee postuliert:

,,The most profound technologies are those that disappear. They weave themselves into the fabric of everyday life until they are indistinguishable from it."

Pervasive Computing (PvC) befasst sich mit der Umsetzung der Weiser`schen Vision und untersucht Verfahren, die es ermöglichen beliebige Alltagsgegenstände, Handys, PDAs, etc. zu identifizieren und zu lokalisieren, um kontextabhängige Daten zu verarbeiten. Den Nutzern soll auf diese Weise überall und zu jeder Zeit ein komfortabler Zugang zu Informationen und Diensten ermöglicht werden.
Die Vorlesung behandelt Endgeräte, Hard- und Softwareplattformen, Kommunikationsinfrastrukturen, wegweisende Projekte und Anwendungsfelder wie Wohnen, Einkaufen, Verkehr oder Gesundheit. Darüber hinaus werden am Beispiel von Java Softwareentwicklungsmethoden vorgestellt, die für die Implementierung Weiser`scher Ideen auf kleinen, benutzerfreundlichen Endgeräten besonders geeignet erscheinen.

Der zuletzt genannte Aspekt wird in der begleitenden Veranstaltung ,,Übungen zu: Pervasive Computing" durch die Modellierung und Programmierung prototypischer Anwendungen aus dem PvC-Umfeld vertieft.

Time and place

    Field of studies

    • WF, IuK-BA
    • WPF, IuK-MA-ES-INF
    • PF, IuK-MA-KN-INF
    • WPF, IuK-MA-ÜTMK-INF

    Additional information