14. GI/ITG KuVS Fachgespraech "Sensornetze"

23. und 24. September 2015 an der FAU in Erlangen

Home

Das 14. GI/ITG KuVS Fachgespräch "Sensornetze" findet dieses Jahr am 23. und 24. September an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) in Erlangen statt.


Ziel dieses Fachgespräches der GI/ITG Fachgruppe "Kommunikation und Verteilte Systeme" ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus diesem Gebiet die Möglichkeit zu einem informellen Gedankenaustausch zu geben und die Kooperation auf diesem Gebiet zu verstärken. Hierzu werden Treffen organisiert, die durch kurze Vorträge, Diskussionen und Demonstrationen die Zusammenarbeit stärken sollen.


i7

Ausgerichtet von Informatik 7

(Rechnernetze und Kommunikationssysteme)


Friedrich Markgraf von Brandenburg Bayreuth Gründer der Universität zu Erlangen
Erlangen Schloss
Wolfgang-Händler-Hochhaus (Informatik) Erlangen

Neuigkeiten

20.11.2015
Proceedings online verfügbar
31.08.2015
Registrierung verlängert bis 7. September
23.08.2015
Vorläufiges Programm veröffentlicht
07.08.2015
Registrierung öffnet am 12.8.
08.07.2015
Deadline verlängert auf den 17.7.
21.04.2015
Einreichung mittels EasyChair freigeschaltet
23.01.2015
Homepage geht online
FGSN 2015 Proceedings OPUS

Call for Papers

Drahtlose Sensornetze stellen eine vielversprechende Technologie zur Beobachtung und Beeinflussung von Vorgängen in der realen Welt dar. Autonome Sensorknoten nehmen dabei Parameter der Umwelt durch Sensoren wahr und können diese durch Aktoren beeinflussen. Viele solcher autonomen und ressourcenbeschränkten Knoten kooperieren dabei mittels drahtloser Kommunikation. Die Eigenschaften dieser Knoten und Netze implizieren eine Vielzahl von neuartigen Herausforderungen, die sich in einer regen Forschungsaktivität widerspiegeln. Ziel dieser Reihe von Fachgesprächen ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Hochschule und Industrie die Möglichkeit zu einem informellen Gedankenaustausch zu geben und die Kooperation in diesem multidisziplinären Forschungsbereich zu verstärken.


Beiträge

Im Rahmen des Fachgesprächs soll die Diskussion gegenüber der Vortragspräsentation im Vordergrund stehen. Beiträge sollten daher in Form von Extended Abstracts eingereicht werden. Sie sollen 2-4 Seiten in Deutsch oder Englisch umfassen und im doppelspaltigen IEEE Transaction Format für Konferenzen in 10pt Schrift auf A4 verfasst werden. Die angenommenen Beiträge werden als technischer Bericht veröffentlicht.

Die Einreichung erfolgt mittels EasyChair.


Registrierung

Für die verbindliche Registrierung schicken Sie bitte innerhalb des Anmeldezeitraums eine e-Mail mit dem Betreff "FGSN2015 Registrierung" an sebastian.schellenberg@fau.de. Sie erhalten anschließend eine Bestätigungsmail in der wir Ihnen die Bankverbindung für die Teilnahmegebühr mitteilen. Diese beläuft sich auf 60,00 €. Zur Rechnungssaustellung benötigen wir eine Postanschrift.

Einreichung 17. Juli 2015 (firm)
Benachrichtigung 12. August 2015
Registrierung bis 7. September 2015
Fachgespräch 23.-24. September 2015
Call for Papers PDF
Template IEEEtran
EasyChair Link

Programm

Mittwoch, 23.September


12:30 – 13:00
Anmeldung
13:00 – 13:10
Begrüßung

Session 1.1: Anwendungen

   (Chair: Reiner Kolla)

13:10 – 13:40
Octocopter Based Autonomous Cost over Coverage Deployment of Wireless Sensor Networks, Rafael Funke und Hannes Frey
13:40 – 14:10
Verteilte Sensor-Signalverarbeitung für die Impedanzspektroskopie von vielzelligen Batterien, Nico Sassano, Valentin Roscher und Karl-Ragmar Riemschneider
14:10 – 14:40
PotatoNet – Outdoor WSN Testbed for Smart Farming Applications, Ulf Kulau, Sebastian Schildt, Stephan Rottmann, Björn Gernert und Lars Wolf
14:40 – 15:10
Ein Internet-gestütztes Sensornetz zur Erhebung von Mikroklimadaten in Weinbergen, Frank Bohdanowicz und Hannes Frey

15:10 – 15:40
Kaffeepause

Session 1.2: IoT

   (Chair: Hannes Frey)

15:40 – 16:10
Leistungsmessung eines modularen Netzwerk-Stacks für das IoT-Betriebssystem RIOT, Peter Kietzmann, Martin Landsmann, Thomas Schmidt, Hauke Petersen, Martine Lenders und Matthias Wählisch
16:10 – 16:30
cowbusconfig – Ansatz zur dezentralen Konfiguration von Gebäudeautomation, Patrick Kanzler und Michael Zapf
16:30 – 17:00
RESTful Services für 6LoWPAN Networks, Thomas Scheffler

17:00 - 17:20
Kaffeepause

Session 1.3: Quo vadis?

   (Chair: Thomas Scheffler)

17:20 - 17:50
20 Jahre Sensornetze - Praxisorientierte Forschung?, Alexander von Bodisco
17:50 – 18:10
Offene Diskussion

ab 18:45
Social Event in der Gaststätte zum Schloss, inkl. Kickertunier (Ort: Schloßgasse 7 - 91058 Erlangen)


Donnerstag, 24.September


Session 2.1: Sicherheit

   (Chair: David Eckhoff)

9:15 – 9:45
Evaluation der Kryptografiebibliothek NaCl im Kontext drahtloser Sensornetze, Markus Jung, Anton Hergenröder und Katharina Männle
9:45 – 10:15
Design Space of Smart Home Networks from a Security Perspective, Philipp Morgner, Zinaida Benenson, Christian Müller und Frederik Armknecht
10:15 – 10:45
Protecting Smart Objects from Denial-of-Service Attacks against SNMP, Samir Sharma und Thomas Scheffler

10:45 – 11:15
Kaffeepause

Session 2.2: Zuverlässigkeit

   (Chair: Kai-Steffen Hielscher)

11:15 – 11:45
Ausfalltolerante Datenhaltung durch Multicast Growth Codes, Isabel Madeleine Grimm, Max van Gen Hassend und Reiner Kolla
11:45 – 12:15
Beobachtbarkeit und Nachrichtenverteilung für ein drahtloses Sensornetz, Florian Evers und Patrick Kalka
12:15 – 12:45
Exploiting Already Deployed Sensor Networks for Opportunistic Emergency Communication Services, Silvia Krug und Jochen Seitz
12:45 – 13:15
Towards an OS-independent Code-Update Function for WSN, Thomas Basmer, Ievgen Kabin und Mario Schölzel

13:15 – 13:30
Verabschiedung

Tagungsort

Wolfgang-Händler-Hochhaus
Raum 02.133 und 02.134 (2. Stock)
Martensstr 3
91058 Erlangen

Umgangssprachlich wird das Gebäude auch als "Blaues Hochhaus" bezeichnet.


Wolgang


Organisatoren


Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie sich jederzeit an das oben aufgelistete Organisations-Team oder an fgsn2015@i7.informatik.uni-erlangen.de wenden.