Veins – Vehicles in Network Simulation


Die am Lehrstuhl entwickelte Simulationsumgebung Veins, welche Straßenverkehrssimulation mit Netzwerksimulation koppelt, ist weltweit verbreitet und stellt ein mächtiges Werkzeug zur realistischen Untersuchung von Fahrzeugnetzen dar. Die Entwicklung und Verbesserung von Simulationsmodellen um die Aussagekraft von Simulationen noch weiter zu erhöhen, ist ein ständiger Schwerpunkt meiner Forschung. Es geht hier besonders um die Entwicklung realistischer MAC- und PHY-Layer-Modelle, um gewollte und ungewollte Effekte diverser Kanalzugriffsmechanismen in einer Simulationsumgebung zu entdecken und zu bewerten. Doch auch Fragestellung im Bereich der Verkehrssicherheit oder Verkehrsflussoptimierung können in diesem Kontext beantwortet werden.

  • Schlüsselwörter: Veins, Simulation, Fahrzeugnetze, Layer-Modelle, Simulation, C2C (Car to Car); Vanet
  • Projektdauer: 2009-09-01 - dato

Projektmitglieder

Förderer

  • Internal Project

Mitwirkende Institutionen

  1. David Eckhoff und Christoph Sommer, "Simulative Performance Evaluation of Vehicular Networks," in "Vehicular Communications and Networks: Architectures, Protocols, Operation and Deployment", Wai Chen (Ed.), Elsevier/Woodhead Publishing, pp. 255-274, 2015
  2. Bastian Bloessl, Christoph Sommer, Falko Dressler und David Eckhoff, "The Scrambler Attack: A Robust Physical Layer Attack on Location Privacy in Vehicular Networks," 4th IEEE International Conference on Computing, Networking and Communications (ICNC 2015), CNC Workshop, Anaheim, CA, pp. 395-400, Februar 2015
  3. Christoph Sommer, David Eckhoff und Falko Dressler, "IVC in Cities: Signal Attenuation by Buildings and How Parked Cars Can Improve the Situation," in IEEE Transactions on Mobile Computing Bd. 13 (8), pp. 1733-1745, August 2014  
  4. Robert Bodenheimer, Alexej Brauer, David Eckhoff und Reinhard German, "Enabling GLOSA for Adaptive Traffic Lights," 6th IEEE Vehicular Networking Conference (VNC 2014), Paderborn, Germany, pp. 167-174, Dezember 2014  
  5. David Eckhoff, Nikoletta Sofra und Reinhard German, "A Performance Study of Cooperative Awareness in ETSI ITS G5 and IEEE WAVE," 10th IEEE/IFIP Conference on Wireless On demand Network Systems and Services (WONS 2013), Banff, Canada, pp. 196-200, März 2013  
  6. David Eckhoff, Christoph Sommer und Falko Dressler, "On the Necessity of Accurate IEEE 802.11p Models for IVC Protocol Simulation," 75th IEEE Vehicular Technology Conference (VTC2012-Spring), Yokohama, Japan, pp. 1-5, Mai 2012  
  7. David Eckhoff und Christoph Sommer, "A Multi-Channel IEEE 1609.4 and 802.11p EDCA Model for the Veins Framework," 5th ACM/ICST International Conference on Simulation Tools and Techniques for Communications, Networks and Systems (SIMUTools 2012): 5th ACM/ICST International Workshop on OMNeT++ (OMNeT++ 2012), Poster Session, Desenzano, Italy, März 2012
  8. David Eckhoff, Christoph Sommer, Reinhard German und Falko Dressler, "Cooperative Awareness At Low Vehicle Densities: How Parked Cars Can Help See Through Buildings," IEEE Global Telecommunications Conference (GLOBECOM 2011), Houston, TX, Dezember 2011  
  9. David Eckhoff, Tobias Gansen, Robert Mänz, Daniela Thum, Oliver Klages und Christoph Sommer, "Simulative Performance Evaluation of the simTD Self Organizing Traffic Information System," 10th IFIP/IEEE Annual Mediterranean Ad Hoc Networking Workshop (Med-Hoc-Net 2011), Favignana Island, Sicily, Italy, pp. 79-86, Juni 2011  

NeuigkeitenRSS

Veins Übersicht

Paper-Präsentation auf IEEE VNC 2018

Unser Mitarbeiter Alexander Brummer präsentierte die Ergebnisse seines Papers "Measurement-Based Evaluation of Environmental Diffraction Modeling for 3D Vehicle-to-X Simulation" auf der diesjährigen IEEE Vehicular Networking Conference (VNC) in Taipeh, Taiwan. Die Konferenz (diesmal in der zehnten Ausgabe) ist eine der wichtigsten wissenschaftlichen Veranstaltungen auf dem Gebiet der V2X-Kommunikation.  

Veröffentlicht am 2018-12-20 15:53:29 (Permalink)

Two accepted papers at VNC 2017

Beide von uns auf der IEEE Vehicular Network Conference 2017 in Turin, Italien eingereichten Beiträge sind akzeptiert worden. Die beiden Papiere “A Stochastic V2V LOS/NLOS Model Using Neural Networks for Hardware-In-The-Loop Testing” und “Multi-hop for GLOSA Systems: Evaluation and Results from a Field Experiment” sind in einer Zusammenarbeit mit unseren Doktoranden bei Audi, Christina Stadler und Rainer Stahlmann sowie unserem ehemaligen Doktoranden Dr. David Eckhoff, jetzt bei TUMCREATE in Singapore, entstanden. Die Konferenz ist eine der wichtigsten Plattformen zum wissenschaftlichen Austausch auf dem Gebiet der Kommunikation zwischen Fahrzeugen.

Veröffentlicht am 2017-10-11 14:05:27 (Permalink)

5. GI/ITG KuVS Fachgespräch Inter-Vehicle Communication

Am 6. und 7. April 2017 veranstaltete der Lehrstuhl Informatik 7 das 5. GI/ITG KuVS Fachgespräch Inter-Vehicle Communication mit dem Leitthema Vernetzte Mobilität (FG-IVC 2017). Die zahlreichen Teilnehmer aus der Community ließen sich zu Beginn, unter der Anwesenheit eines lokalen Fernsehsenders, durch einen sehr interessanten Impulsvortrag von Dr. Sigfried Balleis (Alt-Oberbürgermeister und Mitglied im Team von "German Innovation Lab") zum Thema Herausforderungen des autonomen Fahrens inspirieren. Im Anschluss haben junge Wissenschaftler über ihre aktuellen Themen aus dem IVC-Gebiet referiert und  zu einzelnen Themen diskutiert. Weitere Informationen: http://www7.cs.fau.de/fgivc2017/  

Veröffentlicht am 2017-03-22 18:10:47 (Permalink)

Drei Papiere auf der VNC 2016

Der Lehrstuhl Informatik 7 für Rechnernetze und Kommunikationssysteme wird auf der diesjährigen Vehicular Networking Conference (VNC 2016) in Columbus, Ohio drei Papiere vorstellen. Die Konferenz gilt als eine der wichtigsten Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch im Bereich der Fahrzeugkommunikation. Die Forschergruppe um David Eckhoff und Reinhard German wird ihre Arbeiten zum Einfluss von Antennencharakteristik auf Netzwerksimulationen, einen ganzheitlichen Lösungsvorschlag zum Privatsphärenproblem in Fahrzeugnetzen und, in Zusammenarbeit mit Rainer Stahlmann von AUDI, eine Studie zur Ampel-Fahrzeug-Kommunikation präsentieren. Die Konferenz findet am 8.12 bis 10.12 statt. Weitere Informationen finden sich unter http://www.ieee-vnc.org/.

Veröffentlicht am 2016-10-28 05:39:50 (Permalink)