DIY: Personal Fabrication


Dozenten

Details

  • Semester: Winter term 2014/2015
  • Vorlesungstyp: Vorlesung + Übung
  • SWS: 2 + 2
  • ECTS Credits: 2,5 + 2,5
  • Unterrichtssprache: deutsch
  • Maximale Anzahl an Studenten: 50

Inhalt (Vorlesung):

DIY: Personal Fabrication [DIY] befasst sich mit neuen Fertigungstechnologien, um personalisierte Produkte außerhalb der industrialisierten Massenproduktion herzustellen. Von der Mechanik über die Elektronik bis hin zur Informatik werden interdisziplinär die benötigten Verfahren und Techniken behandelt. Die Veranstaltung vermittelt hierzu ebenfalls die nötigen Fähigkeiten, um Geräte wie 3D-Drucker oder Laser-Cutter zu bedienen. All diese Geräte werden vom FAU FabLab bereitgestellt. Die Vorlesung wird individuell auf das Vorwissen der Teilnehmer abgestimmt.

Dokumentation

  • Versionskontroller (SVN, GIT, ...)
  • Online Dokumentation (Github, Instructables, MediaWiki, Copyright, ...)
  • Wissenschaftliche Dokumentation (LaTeX, Tikz, R, ...)

Mechanik

  • Grundlagen (Lagerung, Antriebe, ...)
  • Fertigungsmaschinen (3D-Drucker, Laser-Cutter, CNC-Fraese, ...)
  • CAD (2.5D, 3D, Workflow, STL, G-Code, ...)
  • 3D Scan

Elektronik

  • Grundlagen (Passive Elemente, Kirchhoffsche Regeln, ...)
  • Aktive Elemente (Transistor, Mosfet, Op-Amps, ...)
  • Sensorik und Aktorik (Abstandssensoren, Schrittmotoren, ...)
  • Schaltungsentwurf (Eagle, KiCad, Simulation, Fertigung, ...)

Informatik

  • Mikrocontroller (Toolchain, Programmierung, Bootloader, ...)
  • FPGA (Xilinx, ...)
  • Drahtgebundene Kommunikation (RS 232, SPI, USB, ...)
  • Drahtlose Kommunikation (Bluetooth, 802.15.4, ...)
  • Kommunikationsverfahren (ISO OSI, Go Back N, Hidden Terminal, ...)
  • Regelungstechnik (Zweipunkt, PID, ...)

Inhalt (Übung):

Die begleitende praktische Übung zu DIY vertieft das erworbene Wissen, indem die Teilnehmer in Gruppen ein selbstgestelltes Projekt realisieren.

Folien

Einführung (alternativ: pptx)

Dokumentation (alternativ: pptx)

Mechanik

2.5D und Schneideverfahren (alternativ: pptx)

3D CAD und CAM (alternativ: pptx)

3D CNC und Verfahren (alternativ: pptx)

Elektronik

Basics (alternativ: pptx)

Halbleiter (alternativ: pptx)

Spannungen und Layout (alternativ: pptx)

Löt Tutorial

Operationsverstärker, ADC, DAC (alternativ: pptx)

Mikrocontroller und Software

Mikrocontroller (alternativ: pptx)

Kommunikation 1 (alternativ: pptx)

Kommunikation 2 (alternativ: pptx)

Gastvortrag Michael Huth: Sharing Economy

Creative Commons License
Lizensiert unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.

FabLab Zeiten

Projekte

Mehr Informationen zu den Projekten gibt es im WIKI

Fahrradbremslicht

Beschreibung

Ziel ist es ein Bremslicht zu bauen, welches besser funktioniert und universaler einsetzbar ist als die bisherig verfügbaren Produkte. Doku

Projektteilnehmer

  • Alexander Streb
  • Emanuel Sizmann

Wake on Lan Funktionalität für Raspberry Pi

Beschreibung

Entwicklung einer Zusatzplatine die den Raspberry Pi um eine „Wake on Lan“ Funktionalität erweitert. Die Platine soll per MAC-Adresse über Ethernet angesprochen werden und bei entsprechendem Kommando den Raspberry Pi einschalten. Dabei soll sie möglichst energiesparend arbeiten. Doku

Projektteilnehmer

  • Niklas Duda
  • Christian Hesse

Pflanzenüberwachungs- und Versorgungssystem

Beschreibung

Entwicklung eines fleixiblen Systems zur automatisierten Regelung der Wasserversorgung von Pflanzen basierend auf einer umfassenden Messwerterfassung (Temperatur, Luftqualität, Erdfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung) sowie Zugriff auf die Messdaten per WLAN. Doku

Projektteilnehmer

  • Christoph Hofbauer
  • Matthias Nagl
  • Dmitrii Cetvericov
  • Stefan Schuhbäck

RGB-LED-Cube mit WS2812B-LEDs

Beschreibung

Auf der Grundlage der bekannten RGB-LED WS2812B soll ein LED-Cube (5x5x5) entworfen werden. Die zunächst rudimentäre gestaltete Steuerungselektronik wird mit einem Atmega realisiert. Die Platine wird selbst desinged und geätzt. Das Gehäuse wird aus Acrylglas lasergeschnitten. Der Diffusor der LEDs muss entwicklet werden. Doku

Projektteilnehmer

  • Martin Oesterlein

Post Notification

Beschreibung

Das Erhalten von Analogmail soll erkannt und dem Empfänger entsprechend mitgeteilt werden, sodass dieser nicht regelmäßig seinen Briefkasten überprüfen muss, sondern nur bei Bedarf. Doku

Projektteilnehmer

  • Sascha Roth
  • Andreas Siegling

diy14bus – drahtloser Hausbus

Beschreibung

Der Begriff „Smart Home“ erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die meisten erhältlichen Systeme sind jedoch teuer und sehr geschlossen. Der diy14bus soll mithilfe möglichst günstiger Komponenten verschiedenste Sensoren und Aktoren drahtlos miteinander verbinden. Der Fokus liegt dabei auf modernen, offenen Standards und einer flexiblen Netzwerktopologie. Im Zentrum der Entwicklung stehen einzelne (Beispiel-)Sensoren, Aktoren und ein Gateway in vorhandene, IP-basierte Netze. Doku

Projektteilnehmer

  • Michael Zapf
  • Robin Backhaus
  • Kevin Höllring
  • Patrick Kanzler
  • Josef Schnurrer

Mars-Rover

Beschreibung

Ziel ist die Entwicklung eines Rover-Fahrzeuges. Der Rover soll bedingt geländetauglich sein, eine Kamera sowie verschiedene Sensoren und Aktoren besitzen und über eine App oder Website fernsteuerbar sein. Doku

Projektteilnehmer

  • Daniel Weich
  • Sebastian Hierl
  • Engin Karlidag
  • Lukas Ganzenmueller

FREEZERNIZER

Beschreibung

Entwicklung eines Systems basierend auf dem Raspberry Pi, das den Inhalt eines Gefrierschranks verwaltet. Es soll verhindert werden, dass sich alte Sachen im Gefrierschrank sammeln. Auch die Innentemperatur des Gefrierschranks soll überwacht werden. Doku

Projektteilnehmer

  • Bernhard Schoennagel

Cosplay Waffe

Beschreibung

Herstellen einer Requisite, welche eine Waffe, die aus bewegenden Zahnrädern besteht, darstellen soll. Doku

Projekttteilnehmer

  • Sarah Sarnecka
  • Han Nguyen

Ort und Zeit

Studienrichtungen

  • WF, IuK-MA
  • WF, IuK-BA
  • WF, INF-BA-V-KS
  • WF, INF-MA

Weitere Informationen