Fahrzeugkommunikation


Dozenten

Details

  • Semester: Summer term 2015
  • Vorlesungstyp: Vorlesung + Übung
  • SWS: 2 + 2
  • ECTS Credits: 2,5 + 2,5
  • Unterrichtssprache: deutsch

Organisatorisches (Übung):

Terminfindung findet in der Vorlesung statt. Hier gelistete Termine sind vorläufig. Vorkenntnisse in C++ sind von Vorteil.

Inhalt (Vorlesung):

Die Bedeutung von Elektronik und Software ist in der Fahrzeugtechnik stark gestiegen, gleichzeitig stellen die komplexen Entwicklungsprozesse in der Automobilindustrie hohe Anforderungen an Berufseinsteiger. Absolventen benötigen daher zunehmend spezialisierte Kenntnisse aus den Themenbereichen Elektronik, Software und Vernetzung von Fahrzeugen. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, wurde am Department Informatik ein spezieller Studienschwerpunkt „Informatik in der Fahrzeugtechnik" im Studiengang Informatik eingerichtet.
Die Vorlesung „Fahrzeugkommunikation" [FzK] ist in zwei Blöcke gegliedert: Zunächst führt die Vorlesung in die fahrzeuginterne Vernetzung ein, behandelt Vernetzungsarchitekturen, Bussysteme und Steuergeräte, Fahrerassistenzfunktionen, Multimedia und Systemarchitekturen. Den Abschluss bilden Betrachtungen zu Security und Safety in der fahrzeuginternen Vernetzung. Als zweiten Block gibt die Vorlesung einen Überblick über Themen der externen Kommunikation von und mit Fahrzeugen, behandelt Systemarchitekturen zur Vernetzung von Fahrzeugen untereinander und mit Infrastruktur, Medienzugriffsverfahren verbreiteter Lösungen, Protokolle von Vehrkehrsinformationssystemen. Sie schließt wiederum mit Betrachtungen zu Safety und Security - erweitert um die in diesem Themengebiet besonders relevanten Fragestellungen rund um die Wahrung der Privatsphäre von Nutzern.
Die Vorlesung wird für einen Abschluss mit Studienschwerpunkt „Informatik in der Fahrzeugtechnik" anerkannt. Sie setzt Grundkenntnisse in Rechnerkommunikation voraus und richtet sich so schwerpunktmäßig an Studierende aus Informatik, IuK und CE ab dem 5. Semester.

Auszug Interne Vernetzung:

  • Interne Steuerung: ECU-ECU, Safety
  • Bussysteme (CAN, LIN, FlexRay, MOST, ...)
  • HW-, SW- Architekturen von Steuergeräten
  • Security & Safety

Auszug Externe Vernetzung

  • Car-2-X-Kommunikation
  • Topologien, Architekturen
  • Medienzugriff: Wifi, WAVE/DSRC
  • Safety Anwendungen
  • Security & Privacy

Anmeldung zur Vorlesung

  • Für die bessere und schnellere Kommunikation bitte ich alle Teilnehmer sich hier für die Vorlesung anzumelden.
  • Die Anmeldung ist keine Vorrausetzung für den Besuch der Vorlesung

Gastvorträge

  • 03.06.2015 16:15 Stefan Butenweg, Telemotive AG
  • 03.06.2015 17:00 Robert Bodenheimer, AUDI AG

Prüfung

  • Die Terminvergabe für die Prüfung erfolgt nach Anmeldung über mein Campus oder unserer Webseite.

Evaluation

Vorlesungsinhalte

  • 15.04.2015: Organisation, Motivation und Einführung (Folien, Version: 15.04.2015)
  • Interne Vernetzung:
  • 22.04.2015 Überblick, Anwendungsfälle und Architekturen (Folien, Version: 15.04.2015)
  • 29.04.2015 Protokolle 1: K-Line, CAN, LIN (Folien, Version: 05.05.2015)
  • 06.05.2015 Protokolle 2: FlexRay, MOST, Ethernet (Folien, Version: 05.05.2015)
  • 13.05.2015 Steuergeräte und Sicherheit (Folien, Version: 13.05.2015)
  • Externe Vernetzung:
  • 20.05.2015 : Überblick und Anwendungsfälle  (Folien, Version: 20.05.2015)
  • 20.05.2015/10.06 Technologie (Folien, Version: 25.06.2015)
  • 17.06.2015 Standards (Folien, Version: 10.06.2015)
  • 24.06.2015 Simulation (Folien, Version: 24.06.2015)
  • 24.06.2015 Routing (Folien, Version: 24.06.2015)
  • 01.07.2015 Privatsphäre (Folien, Version: 30.06.2015)
  • 08.07.2015 Anwendungen (Folien, Version: 08.08.2015)

Übungsunterlagen

Ort und Zeit

Studienrichtungen

  • WF, CE-MA-INF
  • WPF, INF-BA-V-KS
  • WPF, INF-MA
  • WF, IuK-BA
  • WF, IuK-MA

Weitere Informationen