Informatik 2 für Nebenfachstudierende – Aufbaumodule


Dozenten

Details

  • Semester: Summer term 2014
  • Vorlesungstyp: Vorlesung + Übung
  • SWS: 3 + 2
  • ECTS Credits: 5 + 2,5
  • Unterrichtssprache: deutsch

Organisatorisches (Vorlesung):

Scheinerwerb durch Klausur
Die Teilnahme am Grundmodul Informatik für Nebenfachstudierende ist notwendig

Inhalt (Vorlesung):

Die Lehrveranstaltung vertieft wichtige praxisorientierte Informatikaspekte aus dem Grundmodul Informatik für Nebenfachstudierende. Dazu werden drei aufeinander aufbauende Module A, B und C angeboten, d.h. B enthält auch A und C enthält sowohl A als auch B.
Im Fokus des ersten Teils ( [Aufbaumodul Ahttp://www7.informatik.uni-erlangen.de/~dulz/Teach/AufbaumodulA.pdf , 2,5 ECTS, 1/3 Semester) stehen Datenbanken. Wesentliche Aspekte sind der effiziente Umgang mit großen Datenmengen und deren systematische Speicherung in einer Datenbank. Im praktischen Teil werden zunächst die erlernten PHP-Programmierkenntnisse aus dem Grundmodul genutzt, um mit MySQL Informationen relational zu speichern, zu lesen oder zu verändern. Andererseits sollen auch CRUD-Techniken (Create, Read, Update, Delete) der NoSQL-Datenbank MongoDB und deren Programmierung im JavaScript vertieft werden.
Der zweite Teil ( [Aufbaumodul Bhttp://www7.informatik.uni-erlangen.de/~dulz/Teach/AufbaumodulB.pdf , 5 ECTS, 2/3 Semester) befasst sich mit dem Thema der Client-seitigen Programmierung von Webapplikationen. Nach einer Einführung in die Programmiersprache JavaScript werden wesentliche Techniken zur Programmierung dynamischer Webseiten vermittelt. Neben dem Zusammenspiel der drei Web-Standards HTML5, CSS3 und JavaScript untersuchen wir auch Verfahren, die den effizienten und performanten Zugriff auf entfernte Webseiten möglich machen.
Im dritten Teil der Vorlesung ( [Aufbaumodul Chttp://www7.informatik.uni-erlangen.de/~dulz/Teach/Aufbaumodul_C.pdf , 7,5 ECTS, 1 Semester) werden Aufbau und Funktionsweise von Betriebssystemen und Kommunikationssystemen behandelt. Die gewonnenen Kenntnisse erlauben den kompetenten Umgang mit Rechensystemen. Dabei werden die verbreitetsten Vertreter, Microsoft Windows und Unix/Linux, behandelt und gegenübergestellt. Am Ende der Lehrveranstaltung wird am Beispiel der TCP/IP-Protokollarchitektur gezeigt, wie die weltweite Kommunikation im Internet systematisch strukturiert und technisch umgesetzt wird.
In der begleitenden Veranstaltung Übungen zu Informatik 2 für Nebenfachstudierende [ÜNF 2] werden neben der Vertiefung der Vorlesungsinhalte in Form von Tafelübungen betreute Rechnerübungen durchgeführt, die anhand kleiner Beispiele den praktischen Umgang und die Programmierung mit JavaScript und PHP demonstrieren:
- Zugriff auf MySQL-Datenbanken - Erstellung von Webseiten - Programmierung von Webapplikationen - Umsetzung von Betriebssystemfunktionen

Ort und Zeit

Weitere Informationen